Home   Informationen   Psychotherapie   Coaching   Kontakt

Deutsch/ English/ Français/ Nederlands/ Other:    


Coachingverlauf

Coaching ist eine Form der individuellen Begleitung zur Optimierung der persönlichen Effektivität. Persönliche Effektivität ist der Grad, in dem wir professionell und privat erreichen, was wir erreichen wollen. Zur Realisierung der optimalen persönlichen Effektivität sind folgende Dinge wichtig:

Einsicht in persönliche Qualitäten: Jeder besitzt eine einzigartige Kombination von persönlichen Qualitäten. Es ist jedoch nicht immer einfach, diese Qualitäten zu erkennen und umzusetzen. In solchen Fällen kann es sein, daß eine Nebelwolke die Qualitäten verhüllt und sie daher nicht erkennbar sind und folglich nicht verwendet werden können.

Einsicht in persönlichen Blockaden: Blockaden sind Betrachtungsweisen, Gefühle oder Verhaltensweisen, die unsere optimale Effektivität stören oder verhindern. Manchmal sind konkrete Erfahrungen die Ursache dieser Blockaden. In anderen Fällen ist nicht genau zu sagen, wie Betrachtungsweisen, Gefühle oder Verhaltensweisen entstanden sind, aber wir wissen, daß es wichtig ist, diese zu entlarven.

Formulieren persönlicher Ziele: Dabei sollen die Ziele, die wir in Beruf und Privatleben erreichen wollen, so konkret wie möglich formuliert werden. Häufig haben wir zwar ein allgemeines Ziel, es fällt uns aber schwer, exakt zu beschreiben, was wir genau erreichen wollen. Die Erfahrung lehrt: je konkreter die Ziele sind, die wir erreichen wollen, desto wahrscheinlicher es ist, daß wir das erreichen, was wir erreichen wollen.

Integration: Die entgültigen Resultate des Coachingverlaufes werden zu einem grossen Teil durch das Mass der persönlichen Verantwortlichkeit, bestimmt, die die betroffene Person für ihre Arbeit und ihr Leben übernimmt. Dies spielt eine besonders wichtige Rolle, wenn es um die Einbeziehung des Erlernten in den Berufsalltag geht. Außerdem ist das Verhalten der unmittelbaren Umgebung gegenüber individuellen Lernprozessen von großem Einfluß darauf, inwieweit das Erlernte umgesetzt werden kann. Daher wird bei jedem Coachingverlauf großer Wert darauf gelegt, daß sowohl persönliche Verantwortlichkeit übernommen wird als auch der laufende Prozeß mit dem unmittelbaren Arbeitsumfeld abgestimmt wird.

Arbeitsmethode

Beim Coachingverlauf werden folgende Phasen durchlaufen:

Zielbestimmung: Festlegung der zu erreichenden Ziele und Prognose des zu erwartenden Zeitaufwandes.
Aufklärung: Bestandsaufnahme der Situationen, die Anlaß zu der ursprünglichen Fragestellung gegeben haben.
Strategie: Entwickeln alternativer Einsichten und Verhaltensstrategien.
Umsetzung: Ausführen alternativer Strategien.
Integration: Einbringen des Erlernten in das Arbeitsumfeld.

Der obenstehende Text (eigene Übersetzung) wurde mit Genehmigung der PsychologenAssociatie übernommen http://www.psychologenassociatie.be

  Avenue de la Chasse, 172
  1040 Bruxelles

Contact
 © Psygroup